mmenu

 

 

Der Kunstrasen im Grünwalder Freizeitpark ist die offizielle Spielstätte des real FOUR NATIONS CUP.

 

Die Kunstrasen und Hybridrasen im Grünwalder FreizeitparkSportanlage liegt in einem Wohngebiet.

 

Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Sie erreichen Grünwald mit der Tram 25 - Haltestelle "Ludwig-Thoma-Straße".

 

Die Parkplätze an der Dr.-Max-Strasse stehen für Besucher und Gäste NICHT zur Verfügung.

 

Bitte benutzen Sie die Parkplätze an der Südlichen Münchner Strasse 35 c. Sie erreichen den Hockeyplatz nach einem kurzen Spaziergang durch den Park in ca. 5 Minuten.

 

Grünwald: die Basis für sportliche Erfolge und zahlreiche Sportlehrergenerationen

 

In den ersten Jahrzehnten ihres Bestehens war die 1950 eröffnete Sportschule Grünwald richtungsweisend für alle ähnlichen Einrichtungen in Deutschland. Zigtausende wurden hier im Laufe von mehr als vier Jahrzehnten als Sportlehrer und -übungsleiter aus- und fortgebildet oder bereiteten sich auf Wettkämpfe vor.

 

Bereits im BLSV-Gründungsjahr 1947 ging der damalige Vorsitzende Georg Maier mit dem Gedanken an eine Sportschule an die Öffentlichkeit. Am 6. November 1949 fand die Grundsteinlegung statt, schon am 21. Dezember 1949 konnte Richtfest gefeiert werden. Am 10. September 1950 schließlich wurde die im Rekordtempo erstellte Sportschule Grünwald mit einem feierlichen Festakt eröffnet. Rund 10.000 Sportler hatten sich an einem Staffellauf durch alle sieben Regierungsbezirke beteiligt.

 

Im Sommer 1952 gelang es, weitere 6.740 Hektar südlich der Anlage anzukaufen. 1961 wurde eine zweite Sporthalle gebaut, 1966 kam die Schwimmhalle hinzu, im April 1976 wurde die Tennishalle an der Dr. Max-Straße fertiggestellt. Den Kunstrasen für Hockey und Fußball mit Flutlichtanlage gibt es seit 1992.

 

Grünwald war die Wiege für den legendären Deutschland-Sieg bei der Fußball-WM 1954. Sepp Herberger trainierte hier die erfolgreiche Elf. Auch 1974 war die DFB-Mannschaft vor dem WM-Finale im Münchner Olympiastadion in Grünwald untergebracht.

 

Seit 1994 ist die herrliche Parkanlage unter dem Namen „Grünwalder Freizeitpark“ bekannt. Das Angebot reicht von vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten für alle Altersgruppen bis hin zu modernen Tagungsräumen.

 

„Hockeyplatz mit Fußbodenheizung“

Bei der Sanierung und Erweiterung der Hockey-Anlage in 2015 wurde erstmals in Deutschland flächendeckend ein Hockeykunstrasen mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Erwärmung erfolgt durch den Rücklauf der Grünwalder Geothermie. Schon seit Dezember 2012 wird das Wasser im Schwimmbecken damit beheizt. Dadurch wird die Energiequelle Geothermie optimal ausgenutzt.


© Grünwalder Freizeitpark
Datenschutz | Impressum
Datenschutz | Impressum

© Grünwalder Freizeitpark